Bildvortrag

Dolomiten

Zurück zur Termin-Liste

Steile Wände, spektakuläre Massive, schroffe Zacken: Die Dolomiten sind das wohl schönste Gebirge der Welt. Wo vor 200 Millionen Jahren noch Fische durchs Korallenriff tauchten, finden heute Kletterer ein senkrechtes Paradies von unfassbarer Vielfalt. Zwischen der 1800 Meter hohen Nordwand des Monte Agner und den Klettergärten an den Cinque Torri eröffnet sich im UNESCO Weltnaturerbe ein alpines Wunderland mit märchenhaften Einsichten und Ausblicken. Ralf Gantzhorn ist seit nunmehr 30 Jahren auf horizontaler und vertikaler Entdeckungsreise in den Dolomiten. Viele der schönsten Kletterrouten der Region stellt er in diesem Vortrag in atemberaubenden Bildern mit authentischem Kommentar vor. Um die Betrachtung der Dolomiten nur aus der Perspektive der Vertikalen nicht zu anstrengend werden zu lassen wird der Abend aufgelockert durch Porträts Familien freundlicher Höhenwege und Tipps für die besten Hütten im Reich der bleichen Berge. Grundlage des Vortrags ist der im Bergverlag Rother 2014 erschienene Bildband „Dolomiten – 50 alpine Kletterrouten“.

Porträt Ralf Gantzhorn

Jahrgang 1964, geboren in Eutin/Schleswig-Holstein, lebt als Fotograf und Geologe in Hamburg. Die Dolomiten gehören seit einer Radtour mit einem Drei-Gang-Fahrrad im Jahre 1980 zu seinen bevorzugten Wander- und Kletterzielen. „Ein Sommer ohne die Dolomiten ist fast wie ein verlorener Sommer“ so sein Credo. Ralf Gantzhorns Bilder sind international gefragt und finden sich in zahlreichen Publikationen im In- und Ausland. Er ist Autor bzw. Fotograf diverser Bildbände und Wanderführer, u.a. im Bergverlag Rother. Nähere Informationen unter www.ralf-gantzhorn.de.

10463 5 Torri Mannüber Nebel
2304 Monte Pelmo Bandmit Aussicht
4658 Cassin Seilschaft
6384 Guglia Mondschein
7770 GR Mauer Hangelschuppe
8974 Fru êhstu êckim Stehen
9045 Alvera Quergang
9603 Sonnenaufgang Su êden
Fedele
Zurück zur Termin-Liste
14. März 2020
um 19:30 Uhr
Ort
„Space“ im Ludwig Forum Aachen, Jülicher Str. 97-109
Redner
Ralf Gantzhorn, Hamburg
Eintritt
Mitglieder: 7 €
Nichtmitglieder: 11 €