Yannick Flohé im Fokusteam Olympia

Zurück zur Liste
vor einem Jahr geschrieben

Yannick Flohé aus dem DAV Aachen wurde in das Fokusteam Olympia für Tokio 2020 berufen. In den kommenden Monaten wird er an spezifischen Trainingslehrgängen teilnehmen, um optimal auf die Olympischen Spiele vorbereitet zu sein.
Das Fokusteam besteht aus sechs Athleten, die eine herausragende Chance für die Qualifikation haben. Bei den Damen sind das Alma Bestvater und Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln), bei den Herren neben Flohé noch Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main), Alexander Megos (DAV Erlangen) und David Firnenburg (DAV Rheinland-Köln). Neben intensiven Einheiten in den drei Disziplinen Speed, Bouldern und Lead erhalten die Athleten auch eine grundlegende psychologische Betreuung und eine Ernährungsberatung.

In diesem Jahr bis Anfang 2020 läuft die Qualifikation für Tokio. Die Top Sieben der Weltmeisterschaft im Combined-Format dürfen dann bei den Sommerspielen starten. Zusätzlich erhalten die 20 besten aus den Worldcups Ende des Jahres bei einem Wettkampf in Toulouse die Chance, sich ebenfalls zu qualifizieren: Die besten sechs Damen und Herren aus diesem Wettkampf dürfen dann nach Tokio. Darüber hinaus bekommen die beiden Gewinner der Europameisterschaft auch einen der begehrten Startplätze.

Zurück zur Liste
MKO-BWC-2018-Munich-Semi-Finals-Yannick-Flohe-011-Copyright-Marco-Kost-1200px_533x800-ID86223-da49ea7c54b97136fac87ae4305c5cf1