Asien in Aachen: Bruno Baumann lädt zur Live-Reportage „Über alle Grenzen“ im Alten Kulturhaus

Zurück zur Liste
vor 8 Monaten geschrieben

Reiseschriftsteller, Reisefilmmacher, Fotograf, Trekkingspezialist und Bergsteiger – der facettenreiche Globetrotter Bruno Baumann kommt am 28. Februar 2020 für eine Live-Reportage nach Aachen. Im Ballsaal des Alten Kurhauses in Aachen berichtet der Österreicher als Gast der Deutsch-Indischen Gesellschaft Aachen ab 19.00 Uhr über sein Leben als Wanderer zwischen den Welten. Einen besonderen Fokus liegt er dabei auf Asien, den Himalaya, Tibet, den Buddhismus und sein bergsteigerisches Werk.

„Über alle Grenzen – Das Leben als Reise“ – so lautet der Titel der Multivision von Bruno Baumann. Dieser neue Live-Reportage mit autobiografischem Anstrich zeigt einen Querschnitt durch sein Leben: als Suchender nach den Quellen des Lebens, sowie als modernen Forschungsreisenden, der den Geheimnissen und Mysterien Asiens nachspürt. Die Veranstalter versprechen den Besuchern einen lebhaften Vortrag mit tollen Bildern und einfühlsamer Musik. Der bekannte Bergsteiger sagt selbst über seinen Vortrag:

Am Anfang war die Neugier. Der Lockruf des Unbekannten jenseits der begrenzten Welt, in der ich aufwuchs, inspirierte meine ersten Reisen. Zurück kam ich mit einer Vision fürs Leben, nämlich alles daran zu setzen, um die Einheit von Beruf und Berufung zu verwirklichen. Denn schon früh erkannte ich, dass Reisen mir nicht bloß Zeitvertreib bedeuteten, sondern einen Erfahrungsweg, der mich bereicherte. Mit jeder neuen Erfahrung wuchsen die Ziele, verschoben sich persönliche Grenzen, stieg die Begeisterung als treibende Kraft.

„Über alle Grenzen“ zeichnet diesen Lebensweg nach. Von den ersten großen Abenteuern auf den eisbedeckten Gipfeln Neuguineas, die sich über den dampfenden Urwäldern erheben, am Ruwenzori im Herzen Afrikas, dessen Gletscher die Quellen des Nil speisen, der Erfahrung Wüste und Himalaya, bis zu den jüngsten Unternehmungen in den Steppen und Gebirgen Zentralasiens.

Von der Fülle zur Leere, vom Regenwald in die Wüste, von den Niederungen bis in die Höhen der höchsten Gebirge, spannt sich der Bogen. Dabei geht es nicht um Abenteuer, die sich in Höhenmetern, Kältegraden oder zurückgelegten Kilometern messen lassen, sondern vielmehr um die großartige Erfahrung des Eins-Seins mit sich selbst und der Natur.“

Informationen zur Veranstaltung

Veranstalter: Deutsch Indische Gesellschaft (DGI)
Veranstaltung:
„Multivision und Live-Reportage von und mit Bruno Baumann: Über alle Grenzen – Das Leben als Reise“
Zeit: Freitag, 28. Februar 2020, 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr Ballsaal im Alten Kurhaus, Komphausbadstr. 19, Aachen
Eintritt: Abendkasse 16 € / ermäßigt 14 € - Vorverkauf 14 € / ermäßigt 12 € / jeweils + VVK-Gebühr
Vorverkauf: AN/AZ-Ticketshop am Elisenbrunnen und Klenkes-Ticketshop sowie
DIG Aachen Fon 0241 607271 / Mail: digaachen@gmx.de
Weitere Infos: www.bruno-baumann.de

Zurück zur Liste
Bruno