Exkursion im Landschaftsschutzgebiet Aachen-Beverau

Zurück zur Termin-Liste

Das Landschaftsschutzgebiet Beverau-Eselsweg im Osten Aachens stand gerade erst wieder in den Schlagzeilen. Denn seit 2014 verfolgt die Stadtverwaltung Pläne, dort auf einer Fläche von mehreren Hektar Wohnbebauung zu ermöglichen. Doch die Mitglieder des „Umwelt- und Landschaftsschutz Aachen Beverau e.V.“ konnten am Ende genügend Politiker überzeugen, dass das Schutzgebiet (vorerst) erhalten bleiben soll. So hat es die Bezirksvertretung Aachen-Mitte Ende März entschieden.

Dass der Schutzstatus bestehen bleibt, ist nicht nur eine gute Nachricht für den Erhalt der Artenvielfalt, der Wasser- und Bodenqualität. Die Beverau ist auch eine wichtige Kaltluftzone für die Frischluftzufuhr in die innerstädtischen Bereiche. Bei ansteigenden Temperaturen infolge des Klimawandels gewinnt das immer mehr an Bedeutung.

Für Mitglieder der Aachener DAV-Sektion und deren Verwandte und Freunde bietet der Umwelt- und Landschaftsschutzverein jetzt gemeinsam mit dem Ökologiezentrum Aachen eine dreistündige Führung in die auch als Naherholungsgebiet beliebte Grünzone an. Auf einem Spaziergang werden zunächst die naturkundlichen Besonderheiten in Augenschein genommen. Im Forsthaus Schönthal gibt es dann weitere Informationen, auch zu den kommunalpolitischen Debatten um die aktuelle Kontroverse Naturschutz - Wohnbebauung.

Die Führung wird kostenlos angeboten. Treffpunkt ist am 11 Uhr am Zugang zum Eselsweg an der Adenauerallee (Kreuzung Erzberger Allee – Adenauerallee). In der Nähe befinden sich Parkmöglichkeiten.

Anmeldung bis Ostern (21. April) beim AK Umwelt.

Zurück zur Termin-Liste
27. April 2019
11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort
Beverau

Ansprechpartner

Dr. Georg Stoll
AK Umwelt